Schlaraffia Tenochtitlan 358

 

Was ist Schlaraffia?

Bei der Schlarrafia handelt sich um eine weltweite Vereinigung deutschsprachiger Männer, die sich Freundschaft, Kunst und Humor verschrieben haben. Dies sind auch die Grundpfeiler der Schlaraffia, die vor über 150 Jahren (1859) in Prag gegründet wurde. Die Schlaraffia pflegt den kulturellen und künstlerischen Austausch zwischen ihren Mitgliedern in verschiedensten Formen, eingerahmt in einem humorvollen schlaraffischen Spiel, wobei die Freundschaft zwischen den Schlaraffen stets im Vordergrund steht.  So lautet das Motto der Schraffia dementsprechend:

„In Arte Voluptas“ - In der Kunst liegt das Vergnügen. 

Seit der Gründung der Schraffia haben sich weltweit mehr als 261 Vereine (Stand August 2010) gegründet mit mehr als 11.000 Mitgliedern. Die Sprache der Schlaraffen ist deutsch, aber auch Fremdmuttersprachliche können Schlaraffen werden, wenn sie zusätzlich auch noch deutsch sprechen. Die Nationalität spielt keine Rolle.

In der Schlaraffia geht es nicht um Politik, Berufliches, Religion oder Weltanschauung.

Ihnen sind traditionelle Werte wie Freundschaft wichtig, Sie interessieren sich fuer Kunst und Kultur, und Humor ist auch kein Femdwort fuer Sie?! Dann sind Sie bei uns richtig. 

 Das Mutterreich der Schlaraffia

Das Mutterreich der Schlaraffia

Die "Burg" Tenochtitlan

Die "Burg" Tenochtitlan

Uhu der Schlaraffia Tenochtitlan

Uhu der Schlaraffia Tenochtitlan

Pyramide Chichen Itza

Pyramide Chichen Itza

© 2014 Schlaraffiia Tenochtitlan Reych 358

Uhu der Schlaraffia Tenochtitlan